Region Nordost

Große Ereignisse werfen ihre Schatten voraus. Dazu gehört der OTTMA (Oldtimer Teile- und Trödelmarkt), eins der größten Oldtimertreffen in der Region mit rund tausend Fahrzeugen und vielen Teileständen. Und erstmals mit dem OTTMA-Oldtimer-Award. 21 Pokale und 70 Medaillen sind heute eingetroffen.
Viele nette Sachpreise gibt's auch. Zum Beispiel einen Kurs-Gutschein für die Oldtimerakademie in Cottbus und Gutscheine unseres Premiumpartners "Autopartner 24" und viel mehr.
Also schnell noch anmelden! Siehe OTTMA-Award-Button rechts.

Thomas Gensch und seine "Lieblinge". Der Vereinschef steuert die Geschicke des Traditionsclubs.                                                       Fotos: Oldtimerreporter.Fröhlich


Der „Motorsport- und Simson Club „Burg Eisenhardt“ Bad Belzig e.V. im DMV“, wie der vollständige Name lautet, wurde am 11.6.1990 gegründet. Seine Wurzeln hat er in der Gesellschaft für Sport und Technik (GST). Die war im Frühjahr 1990 aufgelöst worden. Um weiterhin gemeinsam Gelände- und Orientierungsfahrten zu unternehmen, wurde der Verein mit zunächst 68 Mitgliedern gegründet.
Schon früh widmeten sich die Mitglieder dem Motorrad-Biathlon, zudem trat der MSC dem DMV bei. Vereinschef
Thomas Gensch habe ich gerade bei den Modellfliegern weggelockt, es ist viel Betrieb auf dem Frühlingsfest der Vereine in Bad Belzig. Obwohl die kleine Stadtrundfahrt der Simson-Freunde unmittelbar bevorsteht, nimmt er sich etwas Zeit für meine Fragen. Die Sport-Sparte war zu...

Nicht nur in Tempelhof bei der DEKRA zu Gast, sondern auch in Werder: Ford A. Fotos: Oldtimerreporter.Fröhlich


Was immer es vorab für Gerüchte gab: Werder Classics hat stattgefunden. Und das stand auch nie wirklich zur Debatte. Werders Altstadt-Insel bietet einfach ein traumhaftes Ambiente für eine unkomplizierte, markenoffene Oldtimerveranstaltung. Die Uferwiese an der Regattastrecke und die etwas ruhigere Föhsenwiese bieten prachtvolle Open-Air-Ausstellungsflächen für die Kurzzeit- wie auch die Tagesbesucher. Auf halber Höhe der Uferwiese haben die „Herren von der Tankstelle“ ihre zeitgenössische Bühne aufgebaut und bespielen das vorbeischlendernde Publikum. Am Samstagabend hatte die Band Antonio Sorgentone bereits mit spritzigem Rockabilly für Stimmung gesorgt. Das alles bei freiem Eintritt.
Überall an der Regattastrecke...

Oldtimerreporter "Promo-Truck" im Einsatz in der Classic Remise. 
Foto: Oldtimerreporter.Haehnel


„Hier, bitte, alle Termine der Region“, schallt es an der Einfahrt zum Besucher-Oldtimerparkplatz, „…im Oldtimerreporter!“. Ja, hier teilt der Chef noch persönlich aus. Schließlich sind die Oldtimer Tage Berlin-Brandenburg eine der größten, wenn nicht die größte Veranstaltung ihrer Art in der Hauptstadt. Das Wetter lockte auch die Cabriofahrer auf die Straßen und so stand man schon kurz nach Eröffnung in der Warteschlange zum Parkplatz.
Hier präsentierte sich, neben dem Clubstand des PeReCi, eine bunte Mischung Altblech: von einem unrestaurierter Ford A Tudor, über ein Goggomobil, Mercedes Ponton Kombi, Zastava 750 (bei uns Fiat 600), dessen feurige Variante von Abarth bis hin zu einem Saurer Omnibus. Auch der Aston Martin DB von...

Zusätzliche Informationen