Scheiden tut nicht weh...

Und Tschüss! Die lieblose Veranstaltung hat ausgedient. Thunderbird und Co werden ein besseres Umfeld finden.
Foto: Oldtimerreporter.Haehnel


Es war zu erwarten: Die "Classic Berlin" genannte "Oldtimeranhäufung" im Rahmen der Boat & Fun ist Geschichte.
In einer lieblos bereitgestellten Halle parkten sie wie Oldtimer im Winterlager - die Klassiker der Klubs, die sich als "Rahmenprogramm" der Boat & Fun jedes letzte Novemberwochenende auf dem Messeglände unter dem Funkturm einfanden.
Dass dieser...

...Teil der Messe ein ungebliebtes Kind des Veranstalters war, merkt man an den dürren Worten, mit denen der Redaktion erst auf Anfrage mitgetilt wurde, "...auf der BOOT & FUN BERLIN wird es wie gehabt klassische Boote zu sehen geben, aber keine klassischen Automobile", gerade so, als ob es nie Oldtimer in diesem Umfeld gegeben hätte.
Nun, auch wir weinen dieser Form keine Träne nach. Gibt es doch für die Szene im Laufe der Saison viel bessere Möglichkeiten wie bei den Oldtimertagen der Classic-Remise in Moabit oder dem OTTMA in Dahme. Und natürlich hat die Motorworld-Classics als echte Messe diesem Behelf am Ende den Garaus gemacht.

Zusätzliche Informationen