Keine Angst vor großen "Tieren". Schließlich genießt der Kleine noch Welpenschutz, oder?
Fotos: Oldtimerreporter.Gaubatz


Schon im vergangenen Jahre suchte der Oldtimerreporter das Treffen im saarländischen Lebach heim. Mit der Drohung, auch dieses Jahr erscheinen zu wollen. Was wir auch wahr machten, doch dieses Mal feierte unsere Redaktion ein Debüt: Erstmals im Südwesten kamen wir mit einem Infostand und verteilten kräftig unser Extrablatt und den Terminplaner für die Region.
Einen Schönheitsfehler hatte unsere Aktion. Unser Besuch fiel auf einen Samstag. Dieser Tag ist zwar auch stark frequentiert, allerdings finden sich die meisten der 500 bis 600 erwarteten Oldtimer traditionell erst am Sonntag ein.

Dennoch zeigten sich auch am diesjährigen Veranstaltungs-Samstag einige interessante Exponate. Und viele Oldtimerfreunde zeigten reges Interesse an unserem Stand. Da war zum Beispiel der Fotograf, der fast ausschließlich vergessene und verrottete Karosserien in freier Wildbahn ablichtet. Europaweit. Oder der Vereinsvorstand eines „Nachbarclubs“, der uns mit unserem Infostand zum eigenen Treffen einlud. Oder die Dame, die Hilfe bei der Suche nach einem VW-Bus benötigte. Oder die Herrenrunde, die beim Anblick unseres Extrablatts plötzlich in Erinnerungen schwelgte. „Weißt Du noch, mein Méhari damals?“, oder „So einen Bulli hab ich damals, 1972, geschrottet!“, oder „Genauso einen Gangster-Citroen hatte ich in den 80ern auch“! Ja, Erinnerungen wurden geweckt, aber auch Pläne für die Zukunft geschmiedet. Wie der Herr, der bald in Rente geht und sich dann einen Jugendtraum erfüllen möchte. In Form eines Oldtimers. Kurzum, unser Infostand entwickelte sich kurzerhand zur Zeitmaschine. Aber so soll und muss das sein. Wir frönen der Oldtimerei doch auch, um zu entschleunigen. Um runterzukommen. Um den Stress des Alltags loszuwerden. Und um in die heile Welt der Erinnerung abzutauchen. Viele nette und interessante Gespräche haben wir in Lebach geführt. Aber Apropos Lebach: Hier muss man der Mannschaft der Oldtimerfreunde Lebach um den Vorsitzenden Rainer Bastuck (mal wieder) ein dickes Kompliment aussprechen. Die Erfahrung von 15 Jahren merkt man sofort, jeder Handgriff sitzt, jeder weiß, was zu tun ist. Und trotz größtem Stress sieht man fast nur lachende Gesichter und hilfsbereite Leute.
Eins steht fest. Auch im nächsten Jahr ist der Oldtimerreporter wieder in Lebach. Mit Infostand. Und Terminplaner. Und unserem Extrablatt. Und mit einer großen Portion Freude an richtig guten Benzin-Gesprächen.

Zum Vergrößern auf die Bilder klicken.

  • IMG_0299
  • IMG_0271
  • IMG_0275
  • IMG_0316
  • IMG_0277
  • IMG_0253
  • IMG_0328
  • OR_Lebach_Bild-02
  • IMG_0261
  • IMG_0314
  • IMG_0268
  • IMG_0251
  • IMG_0306

Simple Image Gallery Extended